Künstlerin zu sein ist für mich zu etwas existenziellem geworden.

 

Als Künstlerin sehe ich die Welt mit neugierigen Augen, das Leben ist interessant und wird von allen Seiten erforscht. Dies fließt in meine Werke ein, es ist ein Weg, das was mich im Alltag bewegt und Inspiriert zu erfassen, indem ich ihm Formen und eine Gestalt gebe.

Dabei suche ich immer nach neuen Techniken und habe den stetigen Wunsch mich zu verbessern und meine Fähigkeiten auszubauen.  

 

Ich sehe mich aber nicht nur als Künstlerin, sondern auch als Handwerkerin, denn das herstellen einer Plastik ist Handwerk. Die Kunst dabei ist es, die richtigen Formen und Proportionen zu finden, damit es das zeigt was ich ausdrücken will.